SFIH Mitglied für Raiffeisen-Unternehmerpreis Ostschweiz nominiert

Oekosolve baut Feinstaubfilter für Holzheizungen.

Die Geschichte von Oekosolve begann 2006. Roland Rebsamen, Professor für Elektrotechnik an der Interstaatlichen Hochschule für Technik in Buchs (NTB), hatte die Idee für den Feinstaubabscheider. 2007 gewann er und seine Mitstreiter den Jungunternehmerpreis am Businessplanwettbewerb. Die heutigen Mitglieder der Geschäftsleitung, Beat Müller und Daniel Jud, brachten den ersten Abscheider “Oekotube” zur Einsatzreife und auf den Markt. Seither sind die Feinstaubabscheider von Oekosolve eine Erfolgsgeschichte und die Firma ist nun für den Raiffeisen-Unternehmerpreis Ostschweiz nominiert.

Bericht St Galler Tagblatt vom 5.10.19

Voten Sie für Oekosolve!

Close