Heizen mit Holz

Wussten Sie, dass:

  • Holz unser zweitwichtigster einheimischer (nach der Wasserkraft) und zudem nachwachsender Energieträger ist?
  • der Schweizer Wald jährlich gut und gerne 10 Millionen Kubikmeter oder alle 5 Minuten rund 17 Kubikmeter Holz produziert?
  • vom kurz- bis mittelfristig für die Energieerzeugung verfügbaren Potenzial von 5 Millionen Kubikmeter (qualitativ minderwertiges Wald- sowie Restholz aus der holzverarbeitenden Industrie und Altholz) kaum die Hälfte genutzt wird?
  • Holz gleich viel klimaveränderndes Kohlendyoxid (CO2) produziert, ob es nun vermodert oder verbrannt wird?
  • die Bäume für ihren Wuchs der Luft die gleiche Menge CO2 wieder entziehen und dafür Sauerstoff abgeben?
  • Heizen mit Holz deshalb «Heizen im Kreislauf der Natur» bedeutet?
  • Heizen mit Holz statt mit fossilen Energieträgern somit die Atmosphäre von der Anreicherung mit Kohlendyoxid entlastet? = verminderter Treibhauseffekt!
  • Holz nur kurze Transportwege benötigt und risikolos gelagert werden kann, ohne die Umwelt zu gefährden?
  • Holz zur Aufbereitung als Brennstoff lediglich einen Drittel der Hilfsenergie benötigt wie beispielsweise Öl?
Close
Zur Werkzeugleiste springen